Wir haben nun eine Eulengruppe

 

 

Liebe Eltern,

da wir ab August nur noch Ganztagsplätze anbieten, und 22 Schulanfänger abgegangen sind, nutzen wir nun die Zeit, um in Ruhe eine 3. Gruppe im Regelbereich zu etablieren.

Der große Gewinn ist, dass die Kinder in einer teiloffenen Atmosphäre eine kleinere Kerngruppe haben (max 16 Kinder).

Die Aufteilung der Kinder erfolgt nach eingehender fachlicher Beratung mit allen Mitarbeitern. Dabei werden die Gruppenzusammenstellung, das Alter, aber auch Freundschaften berücksichtigt.

Ganz wichtig ist uns, dass Ihre Wünsche, liebe Eltern, ernst genommen werden.

Wir sind gerne bereit, Fragen, die sich aus der Umstrukturierung ergeben, mit Ihnen persönlich zu besprechen.

 

Herzlichste Grüße

Ihr KITA – Team

 

 

 

Was piept denn hier?

Neue Bewohner in der Kita

Am 23.04. sind neun Küken in die Kita eingezogen. Momentan leben sie in einem kleinen Stall vor der Katzengruppe und werden von den Schulanfängern versorgt.  Über die weitere Entwicklung werden wir hier informieren.

Heinzelmännchen-Eltern in der KiTa

Auch dieses Jahr haben wir Eltern einen Samstag Vormittag lang im Kindergarten gewerkelt. Neben kehren, aufräumen und jäten wurde das Kräuterbeet neu bepflanzt, die bestehenden Holzbauten mit einer frischen Schicht Lasur gepflegt und das Spielhäuschen bekam eine neue Haut für sein Dach.  Und endlich konnte die Krippe auch mal vom Arbeitseinsatz profitieren: die Sandkiste bekam eine kleine Matschküche und eine Loungeecke wartet auf gemütliche Vorlesestunden im Freien.

Verköstigt wurden wir fantastisch von Frau Knierim und neben der Arbeit kam man nett ins Gespräch mit anderen Eltern oder den mitwirkenden Erzieherinnen und Erziehern.

Vielen Dank allen treuen Helfern. Wir hoffen sehr, dass wir nächstes Jahr viele neue Eltern in unserer Runde begrüßen können, Ideen für weitere Projekte sind zu genüge Vorhanden!

Hundeführerschein!!!

Der Hundeführerschein startet in der Woche vom 21.05.2018

Die Kinder wurden jeweils in zwei Gruppen eingeteilt. Eine Gruppe besteht aus jeweils zehn Kindern im Alter von vier bis sechs Jahren.

Begleiten werden das Projekt

Frau Doganci, Frau Glück, Frau Hirschmann

Inhalte des Kurses sind:

• die Körpersprache des Hundes verstehen- Warum wedeln nicht immer nur Freude bedeutet.

• klare Körpersprache und Kommandos- Wie sag ich es dem Hund?

• den Hund richtig an der Leine führen- Wer geht denn hier mit wem spazieren?

• Hindernisparcours mit dem Hund durchlaufen- Gemeinsam in Bewegung kommen

• Kuschelzeit mit dem Hund

• Was braucht der Hund als Futter?

• Pflege des Hundes

Sprechen sie uns bei Fragen gerne an 🙂