Wenn Regentage länger dauern

Hallo liebe Kinder,

ich bin es Magdalena-Kirchenmaus.

Leider ist dass Wetter die letzten Tage nicht so schön gewesen und es hat immer mal wieder geregnet. Aber weil Regenwetter auch spaßig sein kann und frische Luft sehr gut tut, hab ich mir gedacht „Ich ziehe meine Gummistiefel an und gehe raus in den Pfützen springen!“ Dabei ist mir das Gummistiefel-Lied eingefallen.

Vielleicht habt ihr ja auch Lust das Lied zu lernen und beim Spazieren gehen in die Pfützen zu hüpfen, Oder lieber meine Bastelideen auszuprobieren !

Ich wünsche Euch auf jeden Fall viel Spaß !

Ein Bild, das Tasse, trinkend, Getränk enthält.

Automatisch generierte BeschreibungGummistiefel Pfützen-Tanz

Gummistiefel zieh ich an ,

dass ich matschen patschen kann !

patsche patsche 1-2-3

patsche patsche 1-2-3

Eine schöne Matscherei ,

eine schöne Matscherei !

Ein Bild, das Boden, draußen, Rock, gefüllt enthält.

Automatisch generierte BeschreibungTim und Tina und der Hans,

kommen auch zum Pfützen Tanz .

patsche patsche 1-2-3

patsche patsche 1-2-3

Eine schöne Matscherei ,

eine schöne Matscherei !

(Lied: Gummistiefelpfützentanz von Rainer J. Gross)                                                     

Eichhörnchen Eddie

Hallo, mein Name ist EDDIE 🙂 Der Eine oder Andere hat sicherlich den Namen schon mal irgendwo gehört?! Richtig! Ihre Kinder kennen mich teilweise schon sehr gut. Ich wohne seit ca. 6 Monaten im Garten der KiTa und besuche die Kinder zweimal am Tag vor ihren Gruppen 🙂 Heute habe ich mich sogar auf die Fensterbank getraut und dort leckere Sonnenblumenkerne gefressen. Ich hoffe man sieht sich demnächst mal auf ein Nüsschen. Liebe Grüße euer Eddie

Von der Raupe zum Schmetterling! Ein Fingerspiel

Fingerspiel:

 Von der Raupe zum Schmetteling

Die kleine Raupe läuft ganz munter,
am Ast hinauf und wieder runter,
Mit den Fingern den Arm hinauf- und wieder herunterlaufen
frisst sich dort von Blatt zu BlattAuf einzelne Finger tippen
und ist am Abend rund und satt.Den Bauch streicheln
Die Raupe baut sich nun ein Haus,Aus den Fingerspitzen ein Hausdach zeigen
schaut viele Tage nicht hinaus.Hand an die Stirn halten, Kopf schütteln
Sie schläft dort lange tief und festKopf auf die Hände legen und „schlafen“
bis ein Zauber sie verwandeln lässt.Die Fingerspitzen geheimnisvoll durch die Luft bewegen
Als die liebe Sonne lacht,Einen Kreis mit den Händen zeigen
ist die Raupe aufgewacht.Aus der Schlafposition den Kopf aufrichten
Sie kommt nun aus ihrem HausMit den Fingerspitzen ein Hausdach zeigen
als schöner Schmetterling heraus.Die Hände nah am Körper „fliegen“ lassen
Macht die Flügel ganz, ganz weit,Arme ausbreiten
ist zum Fliegen nun bereit.Mit den Armen fliegen
Fliegt herum in seiner Welt, die ihm doch so gut gefällt.